Impressionen HK 2015

Nach dem Jubiläumsjahr 2014 anläßlich des 135jährigen Bestehens des KFPS, war die diesjährige Körung wieder eine Körung unter ‚Normalbedingungen‘. Es gab ein kleineres Showprogramm, natürlich ohne Liveorchester oder aufwendiger Projektionstechnik.
Wie immer in den letzten Jahren begann die Körung am Donnerstag Mittag mit der zweiten Besichtigung der Junghengste. Waren am Anfang nur eine Handvoll Leute anwesend, so kann man feststellen das der Donnerstag inzwischen auch stärker besucht wird.

Der Freitag stand, wie immer, bis in den Nachmittag im Zeichen der Clinics und Vorträge die in den diversen Ringen durchgeführt wurden oder im angrenzenden Hotel. Die Hallen füllten sich ab Mittag zusehends und so war die Halle zu Beginn der dritten Besichtigung bereits recht gut besucht. Nach einer kurzen Pause begann dann das Showprogramm, auch wenn es eine Nummer kleiner war als Fader Paard im Vorjahr, war das Gebotene doch Abwechslungsreich.

Am Samstag waren die Hallen bereits recht früh sehr voll und man hatte stellenweise Mühe sich ‚durchzukämpfen‘. Leider gab es einige Unvernünftige Zuschauer, die die Treppen zu den Tribünen versperrten und sich teilweise sogar vor jenen einfach auf den Boden setzten.
Neben der Präsentation der Althengste  gab es zudem eine Ehrung für Ulke 338, der mit seinen 25 Jahren noch immer aktiv im Deckdienst steht, sowie die Preferenterklärungen von Beart 411 und Fabe 348.
Den Abschluß bildete natürlich auch hier wieder die Wahl des Champioen, die Jehannes ganz klar für sich entscheiden konnte.