Preferenterklärung Olof 315 P

Kurz vor der Mittagspause, nach dem Auftritt von Jasper 366 P, kam dieser diesmal in Begleitung der Stute Imke van de Miëde noch einmal in den Ring.

Solch ein Auftritt bedeutet immer, dass etwas besonderes ansteht; hier war es die Preferenterklärung von Olof 315.

Da Olof 315 am 05.05.2011 im Alter von 23 Jahren starb, nahmen sein einziger gekörter Sohn Jasper 366 P sowie die Stute Imke van de Miëde diese posthum verliehene Auszeichnung in Vertretung entgegen. Imke, die im Dressursport auf Grand Prix Niveau vorgestellt wird, hatte den letzten fehlenden Punkt für Olofs Preferentschaft ‚beschafft‘.

Olof war in seinen ersten Jahren bis zur Abstammungskörung kein sonderlich stark frequentierter Hengst, das änderte sich als die Abstammungskörung anstand und die Züchter auf die sportlichen Leistungen der Nachkommen aufmerksam wurden.

Sein erster und auch einziger gekörte Sohn ist Jasper 366 P, der im Jahre 2011 als bislang jüngster Hengst Preferent erklärt wurde. Jasper 366 P ist aktuell der absolute (Publikums)Liebling und wird nicht zu Unrecht mit ‚The King of the Stallionshow‘ angekündigt.

Mit der Preferenterklärung von Olof schließt sich zudem auch eine ‚Preferentlücke‘
Die Vaterlinie ist nun mit Mark 232 P -> Hearke 254 P -> Reitse 272 P -> Olof 315 P -> Jasper 366 P ->Beart 411 P nun mit sagenhaften 6 Generationen die längste durchgehende Preferente Linie des Stammbuchs.

Olof hat der Friesenzucht mit seinen sportlich erfolgreichen Nachkommen einen Stempel aufgedrückt wie es nur wenigen Hengsten gelingt und wurde nun dafür mit seiner Preferenterklärung belohnt.